18. November 2020 12:21 Uhr

Wirecard: 11.500 Gläubiger fordern knapp 12,5 Milliarden Euro

Gläubiger, Wirecard, Aktionäre, Euro, Konzerns, Bundestag, Insolvenzverfahren, Milliarden, Ansprüche, Wirtschaftsprüfer In den Insolvenzverfahren des Wirecard-Konzerns haben Gläubiger und Aktionäre hohe Ansprüche angemeldet. Die Wirtschaftsprüfer sollen auch vor dem Bundestag aussagen.

Das könnte Sie auch interessieren ...

www.hier-aktuell.de [+]

Rüstungsexporte: Baden-Württemberg bundesweit auf Platz vier

(Quelle: dpa) Rüstungsexporte: Baden-Württemberg bundesweit auf Platz vier Berlin/Stuttgart (dpa/lsw) - Nur drei Bundesländer haben 2020 mehr Rüstungsgüter exportiert als Baden-Württemberg. Die Summe der Ausfuhren von Kriegswaffen und anderen Rüstungsgütern von Unterne... mehr ... 13. Januar 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Auch nach Corona rechnet DHL mit steigenden Paketmengen

(Quelle: dpa) Auch nach Corona rechnet DHL mit steigenden Paketmengen Bonn (dpa) - Der Paketboom wird sich nach Einschätzung von Post-Chef Frank Appel auch nach der Corona-Pandemie fortsetzen. Die hohe Nachfrage nach Paketsendungen sei kein Sondereffekt, sondern es geb... mehr ... 13. Januar 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Finanzaufsicht prüft Tui-Aktienkursbewegung vor Hilfspaket

(Quelle: dpa) Finanzaufsicht prüft Tui-Aktienkursbewegung vor Hilfspaket Bonn/Hannover (dpa) - Die Finanzaufsicht Bafin will sich die Bewegung des Tui-Aktienkurses in den Tagen und Wochen vor der Entscheidung über ein weiteres Hilfspaket Anfang Dezember genauer anschauen.... mehr ... 11. Januar 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Chipmangel bremst Hella: «Erhebliche Auswirkungen»

(Quelle: dpa) Chipmangel bremst Hella: «Erhebliche Auswirkungen» Lippstadt (dpa) - Der weltweite Mangel an Mikrochips bremst auch den Autozulieferer Hella. Die hohe Nachfrage nach elektronischen Bauteilen habe in einzelnen Werken zu einer Stopp-and-Go-Produktion ge... mehr ... 14. Januar 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Bayer hofft auf Wachstumsschub mit Gen- und Zelltherapien

(Quelle: dpa) Bayer hofft auf Wachstumsschub mit Gen- und Zelltherapien Berlin (dpa) - Noch verdient der Bayer-Konzern mit Kassenschlagern wie dem Gerinnungshemmer Xarelto und dem Augenmedikament Eylea prächtig, doch wegen wegfallender Patente dürften die Umsätze mit d... mehr ... 14. Januar 2021

www.hier-aktuell.de [+]

Osterloh: Mehr Schlagkraft, aber keine «Rasenmähermethode»

(Quelle: dpa) Osterloh: Mehr Schlagkraft, aber keine «Rasenmähermethode» Wolfsburg (dpa) - VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh will schärfere Kostenziele unter dem Druck von Corona-Krise, Branchenumbruch und steigender Konkurrenz durch Tesla nur mittragen, wenn der Vorstan... mehr ... 9. Januar 2021

expand_less